juraCrash.de

Crashkurs

Blutalkohol

Basics

In der recht­li­chen Pra­xis spielt Al­ko­hol ei­ne gro­ße Rol­le bei der Fra­ge der Schuld­fä­hig­keit und bei den Ver­kehrs­de­lik­ten. Al­ko­hol kann re­le­vant wer­den bei

Ein we­sent­li­ches In­diz für die Trun­ken­heit ist die Blut­al­ko­hol­kon­zen­tra­tion (BAK).

Ist für die Tat­zeit ei­ne BAK von 1,1 ‰ fest­ge­stellt, so liegt bei Au­to­fah­rern un­wi­der­leg­bar Fahr­un­tüch­tig­keit iSv § 316 StGB vor (ab­so­lu­te Fahr­un­tüch­tig­keit). Bei BAKen zwi­schen 0,3 ‰ und 1,1 ‰ ist ein Ver­dacht bzgl. § 316 StGB ge­ge­ben. Re­la­ti­ve Fahr­un­tüch­tig­keit liegt vor:

Die Blut­pro­be wird oft län­ge­re Zeit nach der Tat ent­nom­men. Auf die BAK zur Tat­zeit muss dann im We­ge ei­ner Rück­rech­nung ge­schlos­sen wer­den. Von wel­chem Ab­bau­wert aus­ge­gan­gen wird, hängt davon ab, welche recht­li­che Frage zu be­ant­wor­ten ist. Hier spielt der Grund­satz in du­bio pro reo ei­ne gro­ße Rol­le:

Es kann des­halb in dem­selben Fall zu völ­lig un­ter­schied­li­chen BAK-An­nah­men kom­men.



Bei der Fra­ge der Schuld­fä­hig­keit ist die An­nah­me ei­ner krank­haf­ten see­li­schen Stö­rung iSv § 20 StGB ab einer BAK von 2,0 ‰ mög­lich. Ab einer BAK von 3,0 ‰ liegt die­se re­gel­mä­ßig vor. Bei schwe­ren Ge­walt­de­lik­ten und Tö­tungs­de­lik­ten sind diese Gren­zen leicht nach oben ver­scho­ben (2,2 ‰ bzw. 3,3 ‰).

Alle Crashkurse
  [ Grundsätze ]     [ Deliktseinteilungen ]     [ Vorsätzliches Begehungsdelikt ]     [ Fahrlässigkeit ]     [ Versuch ]     [ Irrtum ]     [ Rechtswidrigkeit ]     [ Unterlassungsdelikte ]     [ Täterschaft und Teilnahme ]     [ Schuld ]     [ Konkurrenzen ]     [ Blutalkohol ]     [ Diebstahl ]     [ Betrug ]     [ Mord und Totschlag ]     [ Körperverletzung ]     [ Raub und Erpressung ]     [ Verkehrsdelikte ]     [ Beleidigung ]     [ Urkundenfälschung ]     [ Meineid ]     [ Nötigung ]  
Schemata und Definitionen auf
juraschema.de:
[ § 316 StGB ]
[ § 323a StGB ]
StPO-Skript


[ PDF, kostenloser Download ]


Eine kurze Darstellung der wichtigsten Themen des Strafverfahrensrechts.
Literatur


Strafgesetzbuch
Thomas Fischer
amazon.de
Impressum
©
Texte, Gestaltung, Programmierung:
·
Jan Knupper
Volljurist
Fürsthof 21
24534 Neumünster
Deutschland
·
[ info@juracrash.de ]
·
[ Kontaktformular ]
·
[ Datenschutz ]